die Meisten Tornados gefunden werden, in den Great Plains der zentralen Vereinigten Staaten – eine ideale Umgebung für die Bildung von schweren Gewittern. In diesem Gebiet, das als Tornado Alley bekannt ist, werden Stürme verursacht, wenn trockene kalte Luft, die sich aus Kanada nach Süden bewegt, auf warme feuchte Luft trifft, die aus dem Golf von Mexiko nach Norden reist. Tornados können sich zu jeder Jahreszeit bilden, aber die meisten treten in den Frühlings-und Sommermonaten zusammen mit Gewittern auf. Mai und Juni sind normalerweise die Spitzenmonate für Tornados.,

Welche beiden Staaten haben die höchste Anzahl von Tornados pro Jahr pro 10.000 Quadratmeilen?
Wählen Sie eine der folgenden Antworten aus:

Beachten Sie, dass der Ort mit der höchsten Anzahl von Gewittern nicht mit dem Ort mit der höchsten Anzahl von Tornados übereinstimmt. Klicken Sie hier, um die beiden Karten zu vergleichen.

Warum bilden sich in diesem Teil Südmittelamerikas so viele Tornados?,
Wählen Sie eine der nachfolgenden Antworten:

Die Great Plains sind förderlich für die Art des Gewitters (supercells), die spawn Tornados. In dieser Region ist kühle, trockene Luft in den oberen Atmosphärenebenen warme, feuchte Oberflächenluft. Diese Situation führt zu einer sehr instabilen Atmosphäre und der Entwicklung schwerer Gewitter.

Schau dir die Karte oben an., Die blauen Linien zeigen die Pfade von Tornados, die von Stürmen am 3.April erzeugt wurden & 4. April 1974. Warum sind die Linien alle parallel und zeigen in südwestlicher Richtung nach Norden?

Written by 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.