Von Chloe, Wie Wir Gedeihen

Hier ist die Sache: ich habe eine sehr kleine Küche. Ich habe auch ein knappes Budget. Ich habe nicht die Möglichkeit, eine Küche mit kleinen Geräten zu haben. Ich hatte jedoch viel über die Vorteile des Entsaftens gehört. Ein morgendlicher Karottensaft ist auch ein wichtiger Bestandteil der täglichen Ernährung, daher habe ich gelernt, Karottensaft mit einem Mixer herzustellen.

Wenn Sie die meisten Leute fragen, werden sie Ihnen sagen, dass Sie einen echten Entsafter zum Entsaften benötigen., Um wirklich die Vorteile des Entsaftens zu erhalten, ist kommerzieller Saft keine Option, da er pasteurisiert ist. Säfte müssen frisch gepresst werden, um die Enzyme und Nährstoffe zu erhalten, die Gemüsesäfte für uns so gut machen. Aber nicht jeder kann sich einen großen ausgefallenen Mastix-Entsafter leisten! Ich würde natürlich gerne einen haben, da es sicherlich weniger Arbeit ist als Saft mit einem Mixer zu machen. Aber wenn das keine Option ist, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Sie können immer noch die Vorteile des Entsaftens für viel weniger Geld nutzen.

Warum Entsaften

Ich war noch nie ein Fan von Saft vor LÜCKEN., Aber ich habe gelernt, dass das Entsaften die Entgiftung unterstützen kann und die Vitamine und Mineralien aus dem entsafteten Gemüse schnell absorbiert werden können. Es kann ein großartiges Mittel gegen Verstopfung sein! Dies mag TMI sein, aber deshalb habe ich dem Entsaften eine solche Vorliebe genommen. Es hat mir sehr geholfen, also ist es ein Werkzeug, das ich gerne in meiner Gesäßtasche aufbewahre.

Interessiert? Wenn Sie die Vorteile des Entsaftens ohne die Investition testen möchten, lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man ohne Entsafter saftet.,

Wie man Saft ohne Entsafter

Das folgende Tutorial ist für 100% frischen Karottensaft, der der Ausgangspunkt für das Entsaften auf dem Intro ist. Wie viele Karotten du brauchst, hängt davon ab, wie viel Saft du willst – 2-3 Karotten machen normalerweise ein anständiges Glas für mich. Diese Methode zur Herstellung von Saft in einem Mixer funktioniert auch für alle Arten von Säften!

  1. Karotten waschen und hacken.
  2. Fügen Sie sie dem Mixer hinzu. Jede Art von Mixer sollte gut funktionieren.
  3. Fügen Sie eine kleine Menge gefiltertes Wasser hinzu. Mit mehr wässrigem Gemüse brauchen Sie möglicherweise keine., Wenn Sie Ihre Säfte verdünnter mögen, fügen Sie mehr hinzu. Für Karottensaft, fügen Sie genug Wasser etwas weniger, dass auf halbem Weg bis die Karotten zu kommen. Es muss nur genug sein, um die Dinge in Bewegung zu bringen.
  4. Auf Medium mischen, bis die Zutaten gut pulverisiert sind.
  5. Legen Sie einen Nussmilchbeutel in Ihre gewünschte Tasse / Behälter und gießen Sie die gemischten Zutaten ein.
  6. Drücken Sie so viel Flüssigkeit wie möglich aus dem Nussmilchbeutel. Bewahren Sie das übrig gebliebene Fruchtfleisch im Gefrierschrank auf, um es in anderen Rezepten zu verwenden.
  7. Genießen Sie Ihren Saft!, Es ist am besten, auf nüchternen Magen zu trinken, wie das erste am Morgen vor dem Frühstück.

Tipp: Wenn Sie die Vorteile des Entsaftens genießen, aber feststellen, dass es Ihren Blutzucker erhöht, fügen Sie Ihrem Saft Fett und Eiweiß hinzu. Eine meiner liebsten Möglichkeiten, dies mit dem sogenannten „Milchshake“ zu tun.“

Möchten Sie eine große Charge machen? Es wird empfohlen, immer Saft frisch zu trinken. Ich glaube jedoch, dass, wenn Sie Vorteile beim Entsaften erleben, weniger als optimaler Saft besser sein kann als überhaupt kein Saft., Versuchen Sie, den Saft sofort einzufrieren und in einem Wasserbad aufzutauen, wenn Sie ihn möchten.

Möchten Sie mehr über die Heilung Ihres Darms mit diesem Intro erfahren? Erfahren Sie mehr darüber, wie ich genau das gemacht habe (ohne verrückt zu werden!) in meinem Buch “ Heilung Geduldig.

Wie man Karottensaft mit einem Mixer macht
Autor:
Rezepttyp: Getränk

Karottensaft ist ein köstlicher und nahrhaftes Getränk., Erfahren Sie, wie Sie es frisch machen, auch wenn Sie keinen Entsafter haben!
Zutaten
  • 2-3 Karotten

Anweisungen
  1. Karotten waschen und hacken.
  2. Fügen Sie sie dem Mixer hinzu. Jede Art von Mixer sollte gut funktionieren.
  3. Fügen Sie eine kleine Menge gefiltertes Wasser hinzu. Mit mehr wässrigem Gemüse brauchen Sie möglicherweise keine. Wenn Sie Ihre Säfte verdünnter mögen, fügen Sie mehr hinzu. Für Karottensaft, fügen Sie genug Wasser etwas weniger, dass auf halbem Weg bis die Karotten zu kommen. Es muss nur genug sein, um die Dinge in Bewegung zu bringen.,
  4. Auf Medium mischen, bis die Zutaten gut pulverisiert sind.
  5. Legen Sie einen Nussmilchbeutel in Ihre gewünschte Tasse / Behälter und gießen Sie die gemischten Zutaten ein.
  6. Drücken Sie so viel Flüssigkeit wie möglich aus dem Nussmilchbeutel. Bewahren Sie das übrig gebliebene Fruchtfleisch im Gefrierschrank auf, um es in anderen Rezepten zu verwenden.
  7. Genießen Sie Ihren Saft! Es ist am besten, auf nüchternen Magen zu trinken, wie das erste am Morgen vor dem Frühstück.

3.3.3077

weißt du-Saft? Was ist Ihre Lieblingsart von Saft zu machen?,

Die folgenden zwei Registerkarten ändern den Inhalt unten.

  • Bio
  • Neueste Beiträge

Chloe ist eine in Deutschland lebende Frau und Expat. Sie ist immer auf der Suche nach Möglichkeiten, gesündere Menschen und einen gesünderen Planeten zu schaffen, ohne die Bank zu sprengen., Sie schreibt gerne über grünes Leben und hausgemachte Produkte, und ihre eigene Gesundheitskrise hat sie zu einer Leidenschaft für echtes Essen und natürliche Gesundheit gemacht, während sie ein knappes Budget hat. Chloe bloggt darüber, wie wir gedeihen.,

Latest posts by Chloe Breczinski (see all)

  • Homemade Glühwein Recipe – December 7, 2015
  • How to Make Carrot Juice With a Blender – November 3, 2015

Written by 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.